Nur lieferbare Pflanzen anzeigen
Artikel vergleichen 0
    Alle Produkte entfernen
     
     

    Blüte

    Blütenfarbe
    Blütezeit
    Blütenform
    Blütenstand

    Wuchs

    Wuchshöhe
    Wuchsverhalten

    Blatt

    Blattphase
    Blattfarbe

    Standortverhältnisse

    Lichtverhältnisse
    Bodenverhältnisse
    Lebensbereiche
    Winterhärtezone

    Sonstiges

    Kübelpflanze
    Bodendecker
    Rosenbegleiter

     

     

     

     

     

    Blechnum spicant
    Rippenfarn


    ab Menge 1 5 10 50
    Preis 6,20 5,75 5,40 5,05
    Alle Preise in EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Preis: 6,20 €

    Blechnum spicant (Rippenfarn)
    Blechnum spicant (Rippenfarn)
     
     
     

    Blechnum spicant
    Rippenfarn


    1 Pflanze  6,20 €
    ab Menge 1 5 10 50
    Preis 6,20 5,75 5,40 5,05
    Alle Preise in EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Diesen Artikel merken Diesen Artikel vergleichen

    Beschreibung für Blechnum spicant

    Der bei uns heimische gewöhnliche Rippenfarn punktet mit einer Besonderheit: er vereint zwei unterschiedliche Formen von Wedeln. In der Mitte sitzen senkrecht aufsteigende Wedel die ca. 30 cm hoch werden. Sie tragen Sporen und sind eng gefiedert. Drumherum stehen überhängende, grün glänzende Wedel. Diese bleiben auch in im Winter grün.

    Als Waldbewohner bevorzugt der Rippenfarn feuchte, kühle und schattige Plätze und sollte daher in heißen Sommern ausgiebig gegossen werden. Der Boden sollte locker, humos und sauer sein. Aufgrund der hohen Luftfeuchte wächst er auch gerne an Teichen oder Flüssen.
    Ideale Nachbarn vom Rippenfarn sind z.B. Rhododendron und Luzula.


    Produktdetails für Rippenfarn

    Deutscher Name:Rippenfarn
    Familie:Blechnaceae
    Pflanzengruppe:Farne
    Herkunft:heimisch
    Artikelnr.:36819
    Topfgröße: 9x9 cm Topf (0.5 l)

    Wuchshöhe: 40 cm    
    Angaben zur Höhe

    Die Angaben zur Höhe in unserem Katalog und
    Internetshop sind nur ungefähre Angaben, da der Wuchs einer
    Pflanze immer von Boden- Klima- und Standortverhältnissen
    abhängig und daher nicht 100% vorhersehbar ist.

    Wuchsform/ Wuchsverhalten: aufrecht bis niederliegend/horstbildend
    Pflanzen pro m²:6 bis 9
    Pflanzabstand:30 bis 40 cm
    Geselligkeit: in kleinen Tuffs 3-5 (bis 10) Stück

    Blattbeschreibung: Blattform: gefiedert
    Blattfarbe: dunkelgrün
    Blattphase: winter- / immergrün

    Lebensbereich(e):
     

    Bodenart:gut durchlässig
    pH-Wert:kalkarm

    Zusätzliche Verwendung:

    Pflegehinweise:Langlebig, möglichst viele Jahre nicht umpflanzen, Kein Rückschnitt im Herbst, schöner Winteraspekt. Winterschutz /Sonnenschutz bei Kahlfrost ratsam

    Klima: Z5
     
    Winterhärtezonen
    Z von bis Erklärung
    Z1 < -45,5°C  
    Z2 -45,5°C -40,1°C  
    Z3 -40,0°C -34,4°C  
    Z4 -34,4°C -28,9°C  
    Z5 -28,8°C -23,4°C  
    Z6 -23,3°C -17,8°C leichter Winterschutz in rauen Gegenden bei Kahlfrost
    Z7 -17,7°C -12,3°C bei Kahlfrost ohne Schnee leichter Winterschutz nötig
    Z8 -12,2°C -6,7°C Winterschutz mit Laub oder Reisig unbedingt erforderlich
    Z9 -6,6°C -1,2°C Winterschutz mit dicker Laubschicht oder Vliestüchern oder in kühlen hellen Räumen lagern
    Z10 -1,1°C +4,4°C im Winter ins kühle, frostfreie Gewächshaus oder Wintergarten
    Z11 +4,5°C +40,0°C im Haus oder Wintergarten überwintern, möglichst bei über + 12 °C

    Die hier aufgeführten Daten lehnen sich an die von Heinze und Schreiber 1984 veröffentlichte Karte der Winterhärtezonen und gelten für einen mitteleuropäischen „Durchschnittswinter". Das dies nur relative Werte sein können, kann man sich denken.

    Die Winterhärte einer Staude hängt immer von verschiedenen Faktoren ab z.B. von Nährstoffangebot, Wasserversorgung oder Temperaturverlauf. Wenn einer dieser Faktoren ungünstig beeinflusst wird, zum Beispiel durch Dauerregen, kann eine Pflanze langfristig geschwächt werden und den Winter möglicherweise nicht überstehen. Selbst im eigenen Garten können unterschiedliche Kleinstklima-Bedingungen herrschen, die man nicht außer Acht lassen sollte.

    Für manche Stauden ist eine Winterpflanzung (ab Ende Oktober) je nach Region nicht zu empfehlen, wie z.B. Anemonen, Miscanthus usw.


    Eigenschaften: Blattschmuck
    Deutscher Name:Rippenfarn
    Familie:Blechnaceae
    Pflanzengruppe:Farne
    Herkunft:heimisch
    Artikelnr.:36819
    Topfgröße: 9x9 cm Topf (0.5 l)

    Wuchshöhe:40 cm
    Wuchsform/ Wuchsverhalten: aufrecht bis niederliegend/horstbildend
    Pflanzen pro m²:6 bis 9
    Pflanzabstand:30 bis 40 cm
    Geselligkeit: in kleinen Tuffs 3-5 (bis 10) Stück

    Blattbeschreibung: Blattform: gefiedert
    Blattfarbe: dunkelgrün
    Blattphase: winter- / immergrün
    Lebensbereich(e):
     

    Bodenart:gut durchlässig
    pH-Wert:kalkarm

    Zusätzliche Verwendung:

    Pflegehinweise:Langlebig, möglichst viele Jahre nicht umpflanzen, Kein Rückschnitt im Herbst, schöner Winteraspekt. Winterschutz /Sonnenschutz bei Kahlfrost ratsam

    Klima: Z5
     
    Winterhärtezonen
    Z von bis Erklärung
    Z1 < -45,5°C  
    Z2 -45,5°C -40,1°C  
    Z3 -40,0°C -34,4°C  
    Z4 -34,4°C -28,9°C  
    Z5 -28,8°C -23,4°C  
    Z6 -23,3°C -17,8°C leichter Winterschutz in rauen Gegenden bei Kahlfrost
    Z7 -17,7°C -12,3°C bei Kahlfrost ohne Schnee leichter Winterschutz nötig
    Z8 -12,2°C -6,7°C Winterschutz mit Laub oder Reisig unbedingt erforderlich
    Z9 -6,6°C -1,2°C Winterschutz mit dicker Laubschicht oder Vliestüchern oder in kühlen hellen Räumen lagern
    Z10 -1,1°C +4,4°C im Winter ins kühle, frostfreie Gewächshaus oder Wintergarten
    Z11 +4,5°C +40,0°C im Haus oder Wintergarten überwintern, möglichst bei über + 12 °C

    Die hier aufgeführten Daten lehnen sich an die von Heinze und Schreiber 1984 veröffentlichte Karte der Winterhärtezonen und gelten für einen mitteleuropäischen „Durchschnittswinter". Das dies nur relative Werte sein können, kann man sich denken.

    Die Winterhärte einer Staude hängt immer von verschiedenen Faktoren ab z.B. von Nährstoffangebot, Wasserversorgung oder Temperaturverlauf. Wenn einer dieser Faktoren ungünstig beeinflusst wird, zum Beispiel durch Dauerregen, kann eine Pflanze langfristig geschwächt werden und den Winter möglicherweise nicht überstehen. Selbst im eigenen Garten können unterschiedliche Kleinstklima-Bedingungen herrschen, die man nicht außer Acht lassen sollte.

    Für manche Stauden ist eine Winterpflanzung (ab Ende Oktober) je nach Region nicht zu empfehlen, wie z.B. Anemonen, Miscanthus usw.


    Eigenschaften: Blattschmuck

    Alternative Artikel

     Asplenium scolopendrium Hirschzungenfarn
    Wuchshöhe: 30 bis 40 cm
    Standort: Halb-/Schatten;
    Boden: frisch–feucht;
    Artikelnr: 37406
    1 Pflanze  5,00 €
    Alle Preise in EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
     Polystichum setiferum 'Congestum' Filigranfarn
    Wuchshöhe: 40 cm
    Standort: Halbschatten;
    Boden: trocken-frisch;
    Artikelnr: 47588
    1 Pflanze  5,70 €
    Alle Preise in EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

    Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch

    Asplenium  scolopendrium

    Hirschzungenfarn

    Adiantum  pedatum

    Hufeisen-Farn, Pfauenrad-Farn

    Athyrium  filix-femina

    Wald-Frauenfarn

    Asplenium  trichomanes

    Streifen-Farn, Stein-Feder

    Polypodium  vulgare

    Tüpfelfarn

    Athyrium  filix-femina  'Frizelliae'

    Wendeltreppen-Frauenfarn

    Dryopteris  affinis

    Heimischer Goldschuppen-Farn

    Athyrium  niponicum  'Metallicum'

    Brokat-Farn, Regenbogenfarn

    Osmunda  regalis

    Königsfarn

    Matteuccia  struthiopteris

    Straußenfarn, Trichterfarn

    Alle Bewertungen zu diesem Produkt

    Sie möchten eine eigene Bewertung abgeben?

    Vergeben Sie eine Gesamtbewertung *















    Hinweise *

    - Bei der Wertung stellen 5 Blumen die beste Bewertung dar
    - die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und nur zur Bestätigung der Bewertung benötigt

    Fußnoten:
    *1) Alle Preise in EUR inkl. MwSt. bei Abnahmemenge 1 (Mengenrabatte möglich) zzgl. Porto- und Verpackungspauschale 8,95 EUR (für Deutschland, Ausland abweichend)

    www.stauden-stade.de | Staudenkulturen Stade - Beckenstrang 24 - 46325 Borken-Marbeck


    © 2000 - 2011 Staudenkulturen Stade - Die Inhalte (Texte & Bilder) sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Reproduktion oder Weiterverbreitung in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung von Staudenkulturen Stade. Die Nutzung ist ausschließlich für private Zwecke zulässig. Für die Richtigkeit der Informationen wird die Haftung unter Ausschluß der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes von Staudenkulturen Stade ausgeschlossen.