Nur lieferbare Pflanzen anzeigen

Echium vulgare
Gewöhnlicher Natternkopf


ab Menge 1 5 10 50
Preis 4,15 3,70 3,30 2,95
Alle Preise in EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis: 4,15 €

Echium vulgare (Gewöhnlicher Natternkopf)
Echium vulgare (Gewöhnlicher Natternkopf)
 
 
 

Echium vulgare
Gewöhnlicher Natternkopf


1 Pflanze  4,15 €
ab Menge 1 5 10 50
Preis 4,15 3,70 3,30 2,95
Alle Preise in EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diesen Artikel merken

Beschreibung

Der leider wenig bekannte Natternkopf Echium vulgare wird im Volksmund auch „Blauer Heinrich“ genannt. Dass er zu den Raublattgewächsen gehört, kann er nicht verleugnen. Seine sehr rauen Blätter und Stängel sind mit steifen Borsten besetzt, die ihn hervorragend vor Wildverbiss und Schneckenfrass schützen.
 
Von Mai bis August bildet er lange Blütenkolben mit zahlreichen Einzelblüten, die sich zuerst rosarot bis hellviolett zeigen und sich später dann in ein leuchtendes Blau verwandeln.
 
Während der Blütezeit ist er stets von Insekten umschwärmt, besonders die Bienen lieben ihn heiß und innig. Einige solitär lebende Mauerbienen-Arten ernähren ihre Brut ausschließlich mit seinem Pollen. Auch auf Falter wirkt der Natternkopf wie ein Magnet, über 40 Schmetterlingsarten kann er bereits als Besucher verbuchen.
 
Damit die zweijährige Pflanze längerfristig erhalten bleibt, sollte man ihn nach der Blüte nicht zurückschneiden, damit er sich versamen kann.


Produktdetails

Deutscher Name:Gewöhnlicher Natternkopf
Familie:Boraginaceae
Pflanzengruppe:Stauden
Herkunft:heimisch
Artikelnr.:34814
Topfgröße: 9x9 cm Topf (0.5 l)

Wuchshöhe: 70 cm    
Angaben zur Höhe

Die Angaben zur Höhe in unserem Katalog und
Internetshop sind nur ungefähre Angaben, da der Wuchs einer
Pflanze immer von Boden- Klima- und Standortverhältnissen
abhängig und daher nicht 100% vorhersehbar ist.

Wuchsform/ Wuchsverhalten: straff aufrecht/horstbildend, oft Selbstaussaat
Pflanzen pro m²:6 bis 9
Pflanzabstand:30 bis 40 cm
Geselligkeit: in kleinen Tuffs 3-5 (bis 10) Stück

Blütenfarbe:blau
Blütezeit: Mai  bis  August    
Angaben zur Blütezeit

Die Angaben zur Blütezeit in unserem Katalog und
Internetshop sind nur ungefähre Angaben, da der Wuchs einer
Pflanze immer von Boden- Klima- und Standortverhältnissen
abhängig und daher nicht 100% vorhersehbar ist.

Blütenbeschreibung: Einzelblüte/Blume: einfach
Blütenstand: kolbenartig
Blütenform: trichter-, kelchförmig
Blattbeschreibung: Blattform: lanzettlich
Blattfarbe: grün

Lebensbereich(e):
 

Bodenart:gut durchlässig
pH-Wert:neutral

Zusätzliche Verwendung: Bienenweide

Pflegehinweise:An optimalen Standorten kaum Pflege nötig. Einige Samenstände zum Versamen und zur Arterhaltung stehen lassen.

Klima: Z3
 
Winterhärtezonen
Z von bis Erklärung
Z1 < -45,5°C  
Z2 -45,5°C -40,1°C  
Z3 -40,0°C -34,4°C  
Z4 -34,4°C -28,9°C  
Z5 -28,8°C -23,4°C  
Z6 -23,3°C -17,8°C leichter Winterschutz in rauen Gegenden bei Kahlfrost
Z7 -17,7°C -12,3°C bei Kahlfrost ohne Schnee leichter Winterschutz nötig
Z8 -12,2°C -6,7°C Winterschutz mit Laub oder Reisig unbedingt erforderlich
Z9 -6,6°C -1,2°C Winterschutz mit dicker Laubschicht oder Vliestüchern oder in kühlen hellen Räumen lagern
Z10 -1,1°C +4,4°C im Winter ins kühle, frostfreie Gewächshaus oder Wintergarten
Z11 +4,5°C +40,0°C im Haus oder Wintergarten überwintern, möglichst bei über + 12 °C

Die hier aufgeführten Daten lehnen sich an die von Heinze und Schreiber 1984 veröffentlichte Karte der Winterhärtezonen und gelten für einen mitteleuropäischen „Durchschnittswinter". Das dies nur relative Werte sein können, kann man sich denken.

Die Winterhärte einer Staude hängt immer von verschiedenen Faktoren ab z.B. von Nährstoffangebot, Wasserversorgung oder Temperaturverlauf. Wenn einer dieser Faktoren ungünstig beeinflusst wird, zum Beispiel durch Dauerregen, kann eine Pflanze langfristig geschwächt werden und den Winter möglicherweise nicht überstehen. Selbst im eigenen Garten können unterschiedliche Kleinstklima-Bedingungen herrschen, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Für manche Stauden ist eine Winterpflanzung (ab Ende Oktober) je nach Region nicht zu empfehlen, wie z.B. Anemonen, Miscanthus usw.


Eigenschaften:
Deutscher Name:Gewöhnlicher Natternkopf
Familie:Boraginaceae
Pflanzengruppe:Stauden
Herkunft:heimisch
Artikelnr.:34814
Topfgröße: 9x9 cm Topf (0.5 l)

Wuchshöhe:70 cm
Wuchsform/ Wuchsverhalten: straff aufrecht/horstbildend, oft Selbstaussaat
Pflanzen pro m²:6 bis 9
Pflanzabstand:30 bis 40 cm
Geselligkeit: in kleinen Tuffs 3-5 (bis 10) Stück

Blütenfarbe:blau
Blütezeit: Mai  bis  August
Blütenbeschreibung: Einzelblüte/Blume: einfach
Blütenstand: kolbenartig
Blütenform: trichter-, kelchförmig
Blattbeschreibung: Blattform: lanzettlich
Blattfarbe: grün
Lebensbereich(e):
 

Bodenart:gut durchlässig
pH-Wert:neutral

Zusätzliche Verwendung: Bienenweide

Pflegehinweise:An optimalen Standorten kaum Pflege nötig. Einige Samenstände zum Versamen und zur Arterhaltung stehen lassen.

Klima: Z3
 
Winterhärtezonen
Z von bis Erklärung
Z1 < -45,5°C  
Z2 -45,5°C -40,1°C  
Z3 -40,0°C -34,4°C  
Z4 -34,4°C -28,9°C  
Z5 -28,8°C -23,4°C  
Z6 -23,3°C -17,8°C leichter Winterschutz in rauen Gegenden bei Kahlfrost
Z7 -17,7°C -12,3°C bei Kahlfrost ohne Schnee leichter Winterschutz nötig
Z8 -12,2°C -6,7°C Winterschutz mit Laub oder Reisig unbedingt erforderlich
Z9 -6,6°C -1,2°C Winterschutz mit dicker Laubschicht oder Vliestüchern oder in kühlen hellen Räumen lagern
Z10 -1,1°C +4,4°C im Winter ins kühle, frostfreie Gewächshaus oder Wintergarten
Z11 +4,5°C +40,0°C im Haus oder Wintergarten überwintern, möglichst bei über + 12 °C

Die hier aufgeführten Daten lehnen sich an die von Heinze und Schreiber 1984 veröffentlichte Karte der Winterhärtezonen und gelten für einen mitteleuropäischen „Durchschnittswinter". Das dies nur relative Werte sein können, kann man sich denken.

Die Winterhärte einer Staude hängt immer von verschiedenen Faktoren ab z.B. von Nährstoffangebot, Wasserversorgung oder Temperaturverlauf. Wenn einer dieser Faktoren ungünstig beeinflusst wird, zum Beispiel durch Dauerregen, kann eine Pflanze langfristig geschwächt werden und den Winter möglicherweise nicht überstehen. Selbst im eigenen Garten können unterschiedliche Kleinstklima-Bedingungen herrschen, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Für manche Stauden ist eine Winterpflanzung (ab Ende Oktober) je nach Region nicht zu empfehlen, wie z.B. Anemonen, Miscanthus usw.


Eigenschaften:

Alternative Artikel

 Cichorium intybus var. intybus Wegwarte, Zichorie
Wuchshöhe: 120 cm
Blütenfarbe: hellblau
Blütezeit: Juli bis September
Standort: Sonne;
Boden: trocken-frisch;
Artikelnr: 36493
1 Pflanze  4,50 €
Alle Preise in EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
 Echium russicum Russischer Natternkopf
Wuchshöhe: 60 cm
Blütenfarbe: dunkelrot
Blütezeit: Juni bis August
Standort: Sonne;
Boden: trocken-frisch;
Artikelnr: 40850
1 Pflanze  4,15 €
Alle Preise in EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch

Salvia  pratensis

Wiesen-Salbei

Echium  russicum

Russischer Natternkopf

Cichorium  intybus var. intybus

Wegwarte, Zichorie

Agastache  rugosa  'Blue Fortune'

Duftnessel

Centaurea  jacea

Wiesen-Flockenblume

Echium  amoenum  'Red Feathers'

Kaukasischer Natterkopf

Malva  moschata

Moschus-Malve

Verbena  bonariensis

Hohes Eisenkraut, Patagonisches Eisenkraut

Hesperis  matronalis

Nachtviole

Knautia  macedonica  'Mars Midget'

Mazedonische Witwenblume

Alle Bewertungen zu diesem Produkt

Sie möchten eine eigene Bewertung abgeben?

Vergeben Sie eine Gesamtbewertung *















Hinweise *

- Bei der Wertung stellen 5 Blumen die beste Bewertung dar
- die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und nur zur Bestätigung der Bewertung benötigt

Fußnoten:
*1) Alle Preise in EUR inkl. MwSt. bei Abnahmemenge 1 (Mengenrabatte möglich) zzgl. Porto- und Verpackungspauschale 7,50 EUR (für Deutschland, Ausland abweichend)

www.stauden-stade.de | Staudenkulturen Stade - Beckenstrang 24 - 46325 Borken-Marbeck


© 2000 - 2011 Staudenkulturen Stade - Die Inhalte (Texte & Bilder) sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Reproduktion oder Weiterverbreitung in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung von Staudenkulturen Stade. Die Nutzung ist ausschließlich für private Zwecke zulässig. Für die Richtigkeit der Informationen wird die Haftung unter Ausschluß der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes von Staudenkulturen Stade ausgeschlossen.