Themengarten Der Präriegarten

Themen-Garten Der Präriegarten

Geprägt durch die vielen Veröffentlichungen in den Gartenzeitschriften und Büchern werden Präriepflanzungen zunehmend beliebter. Beispielpflanzungen wie z.B. im Sichtungsgarten Hermannshof in Weinheim zeigen wie hervorragend sich auch in unseren Breitengraden eine solche Pflanzengesellschaft umsetzen lässt.
Präriestauden sind, bedingt durch die extremen Lebensbedingungen, sehr robust und anpassungsfähig. Voraussetzung für das Anlegen eines Präriegartens ist ein vollsonniger Standort sowie ein guter Wasserabzug. Auch sollte man darauf achten, dass nicht zu dicht gepflanzt wird, denn Präriestauden sind Kinder des Windes. Sie lieben eine sanfte Brise zwischen ihren Blättern und vermitteln uns mit ihrem Tanz ein Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit.

Bereits seit 2002 werden im Schau- und Sichtungsgarten Hermannnshof unterschiedliche Präriepflanzenmischungen erprobt. Aus diesen Erfahrungen wurden drei optimierte Mischungen entwickelt: Präriesommer, Indianersommer und Präriemorgen. Doch es gibt noch viele weitere Pflanzen die in einer Präriepflanzung ein neues zu Hause finden könnten.

Stauden in diesem Themengarten: Ausgabe 129 - 97 von 97 Stauden gesamt.