Staudengärtnerkompetenz für Handel, Verwender und Gartenliebhaber

Mit der Kompetenzkampagne startet der Bund deutscher Staudengärtner eine Informationsinitiative zu Gartenwürdigkeit und Ausdauer von Staudensorten und eine Selbstverpflichtung der Staudengärtner, ihr Wissen und Können optimal einzubringen.


Staudengärtner kultivieren ihre Stauden zu winterharten Kraftpaketen, die nur darauf warten, ausgepflanzt zu werden und starten zu können. Staudengärtner halten ein breites Spektrum von Gartenstauden bereit: durchschnittlich 1.200 Arten und Sorten. Mit dieser Vielfalt können Gärten angepasst an die Klima- und Bodenbedingungen aber auch nach individuellem persönlichen Geschmack gestaltet werden, die von Frühling bis in den Herbst, manchmal auch bis in den Winter hinein unterschiedliche Blühaspekte bilden (Jahreszeiten). Dieser Erfolg blüht Ihnen mit den richtigen Stauden dauerhaft.


Stauden, die mit dem Kompetenzzeichen auf dem Etikett oder dem Lieferschein ausgezeichnet worden sind, stehen für Stauden, deren Lebensdauer und Winterhärte den spezifischen Sorteneigenschaften entsprechen. Staudengärtner teilen Ihnen mit, wenn Stauden nur bedingt winterhart sind oder nur relativ kurzlebig. Auch auf die Sortenechtheit können Sie sich bei Stauden mit dem Kompetenzzeichen verlassen.